Indem Sie diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Mehr erfahren Ok

Wer sind unsere New Work Experten?

Freuen Sie sich auf Top-Referenten aus Wirtschaft und Forschung!

Sven Gábor Jánszky

Zukunftsforscher | Gründer & Leiter, 2b AHEAD ThinkTank

2030: Wie viel Mensch verträgt die Zukunft?

Erfahren Sie, was ich als Zukunftsforscher schon heute über die Zukunft von Arbeit, Mobilität und Wohnen sowie Liebe, Urlaub und Essen weiß.

Folgen Sie mir in eine Realität, die von Zukunftstechnologien geprägt ist. Ich gebe Aufschluss darüber,

  • warum und wie die kommenden zehn Jahre technologiegetrieben sein werden;
  • dass sich Technologien nicht linear, sondern exponentiell entwickeln;
  • welches die großen Schlüsseltechnologien bis 2030 sein werden.

Lassen Sie sich von mir inspirieren!

weiterlesen

Günter Pecht

Global Vice President „Future of Work“, SAP SE

Erfolgreich(er) ohne Boss?

Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, ob hierarchische Strukturen notwendig sind, damit Teams überhaupt erfolgreich sein können?

Oder gibt es Bedingungen / Situationen, in denen selbstorganisierte Teams im Vorteil sind?

weiterlesen

Gabriel Rath

Blogger | Autor | Speaker

Zwischen Digital Workplace und Daddymodus

Wie erfindet man seine Karriere dank New Work neu und bringt somit Job und Family unter einen Hut?

Ich hatte nie geplant, in einer Bank zu arbeiten. Ich war jahrelang nur in Agenturen und Startups unterwegs. Als sich die Gelegenheit jedoch bot, nahm ich die Herausforderung an, eine Sparkasse in die digitale Zukunft zu führen.

Zusätzlich organisiere und moderiere ich die Netzwerkreihe 12min.me, mache den Podcast „New Work Chat“, trete als Rapkünstler Gabreal auf und bin Vater von 3 Töchtern.

Das alles bekomme ich nur unter einen Hut, weil ich New Work lebe. Ich tue das, was ich wirklich will.

weiterlesen

Laura Winterling

Physikerin | Astronautentrainerin | Speakerin

Von Perfektion zu Exzellenz - Warum Fehler Fortschrittlich sind

Wer der Perfektion hinterherjagt, der hat Angst! Angst zu versagen, Angst nicht die gewünschte Leistung zu erbringen. Man wird misstrauisch, negativ und zunehmend skeptischer – gegenüber der eigenen Leistung und auch der anderer.
Wenn es darum geht, Astronauten auszuwählen, wird gezielt nicht nach Perfektion gesucht, sondern nach Exzellenz. Exzellenz birgt Flexibilität und Achtsamkeit, eine offene Einstellung gegenüber dem Unbekannten und größere Akzeptanz zu Ungewohntem und Neuen.
Wo der Perfektionist an den eigenen Maßstäben scheitert, hiflt Exzellenz schneller mit Veränderungen klarzukommen und Maßstäbe neu zu definieren.
Exzellenz erlaubt Fehler und möchte sie sogar im kontrollierten Umfeld. Denn im Gegensatz zur Perfektion, weiß die Exzellenz, dass wir nur fähig sind zu wachsen, wenn wir Neues wagen und aus Scheitern lernen.

weiterlesen

Raphael Gielgen

Trendscout, Vitra GmbH

The Next Economy Ecosystem

Wie die vor uns liegende Ökonomie die Architektur der Arbeit verändern wird.

Wer die Trends und die damit verbundenen kulturellen Veränderungen einer neuen Realität kennt, der kann für sein Unternehmen Zukunftsbilder entwickeln, die allen Akteuren Orientierung geben.

Mein Vortrag zeigt auf, warum es wichtig ist, vorauszudenken und so eine Welt von Morgen zu gestalten und neu zu erfinden.

weiterlesen

Sven O. Rimmelspacher

Geschäftsführer, Pickert & Partner GmbH

Wie etablierte Unternehmen mit agilem Denken und Handeln neu durchstarten

Die Pickert & Partner GmbH vollzieht erfolgreich die Veränderung vom klassisch organisierten Unternehmen zur agil denkenden und handelnden Organisation. Dies passiert als Antwort auf die Herausforderungen, die die Digitalisierung und Vernetzung branchenübergreifend an unsere Arbeitswelt stellen.

Als Geschäftsführer von Pickert & Partner erzähle ich in meinem Vortrag, was mich dazu bewegt hat, alles in Frage zu stellen. Ich beschreibe, wie ich vorgegangen bin, wie ich es geschafft habe, das Denken und Handeln wieder zusammenzuführen und wie die Mitarbeiter dazu beitragen, dass die Veränderungen auch dauerhaft Bestand haben.

weiterlesen

Barbara Liebermeister

Managementberaterin | Autorin | Leiterin, Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter

Digital ist egal: Mensch bleibt Mensch – Führung entscheidet.

Im digitalen Zeitalter ändert sich vieles, rasend schnell, gerade im Business. Viele Führungskräfte sind in unserer vernetzten Welt neuen Herausforderungen ausgesetzt, auch das Verständnis von Führung befindet sich im Umbruch.

Führen nach dem Prinzip „Ansage von oben“ funktioniert nicht mehr, dagegen liegen flache Hierarchien im Trend. Doch keine Panik: Führung muss sich zwar verändern, sie ist aber mehr denn je gefragt. Die digitale Technik beeinflusst die Art, wie wir miteinander umgehen, Informationen austauschen und zusammenarbeiten. Sie macht vieles möglich, birgt aber auch Konfliktpotenzial und kann den Einzelnen verunsichern.

Die erfolgreiche Führungskraft von morgen weiß: Nicht die Technologien, sondern die Beziehungen zu und zwischen Menschen sind der zentrale Erfolgsfaktor im 21. Jahrhundert.

weiterlesen

Bert Overlack

Coach | Berater | Speaker

FuckUp – Zwischen Spitzenzeiten und Existenzängsten

In einer Zeit des permanenten Wandels, der durch volatile, unsichere, komplexe und mehrdeutige Veränderungsprozesse geprägt wird, lassen sich Fehler und Scheitern nicht vermeiden. Wie gehen wir mit Fehlern persönlich um?

Wie lernen Führungskräfte und Mitarbeiter aus gescheiterten Projekten konstruktiv zu lernen und diese zu Grundlagen zukünftiger Erfolge zu machen?

Ziel meines Vortrags ist es, das Thema Scheitern anhand der persönlichen Erfahrungen, Reflektionen und Erkenntnisse des Referenten aus einer emotionalen und sachlichen Perspektive zu betrachten und damit Denkanstöße für die eigene Haltung und zur Gestaltung einer zeitgemäßen Fehler- bzw. Vertrauenskultur in Unternehmen zu bieten.

weiterlesen

Ralph Goldschmidt

Redner & Coach aus Leidenschaft

Lebenskunst 4.0 - Das Leben ist zu kurz, um nur zu funktionieren

Noch nie habe ich auch nur annähernd so viel Herzblut und Zeit in die Entwicklung eines Vortrags gesteckt wie in diesen. Warum? Weil mich in den vergangenen 25 Jahren keine Frage mehr beschäftigt hat als diese: Was macht ein wirklich bejahenswertes, erfülltes Leben aus? Und wie kriege ich es hin, ein solches Leben zu führen… gerade in diesen Zeiten der Digitalisierung und der permanenten Veränderung.
Auf der Suche nach den Antworten auf die o.g. Fragen habe ich viel ausprobiert und erlebt. Neben vielen Erfolgsstories gab´s auch Schattenseiten, Erlebnisse, mit denen man keine Kompetenzvermutung aufbaut: Scheidung, depressive Phasen, Schuldgefühle, Pleite…
Ich habe die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen und auch keine Patentrezepte. Aber viel Wissen und Erfahrung. Die teile ich gerne mit Ihnen. Mit ganz viel Herzblut. Und Humor!

weiterlesen

Kay Mantzel

Experience Lead, Microsoft Deutschland GmbH

Microsoft im Wandel - 10 Dinge, die wir über Kultur gelernt haben

Microsoft ist im Jahr 1975 auf Basis von Innovationen und einem großen Ziel – oder eigentlich eher einem verrückten Traum – gegründet worden: „a computer on every desk and in every home“. Auch wenn dieses Ziel über die Jahre im Großen und Ganzen mehr als deutlich erreicht wurde und die Firma sich in dieser Zeit weiter entwickelt und verändert hat, ist eines immer gleich geblieben: die Leidenschaft für Innovationen und die Bereitschaft Neues zu Lernen.
Als globales Unternehmen mit fast 120.000 Mitarbeitern in 190 Ländern haben wir vor einigen Jahren mit Satya Nadella – als erst dritten CEO in unser Geschichte – einen Wendepunkt erreicht. Satya hat eine frische Perspektive mitgebracht und geht Dinge anders an. Er hat die Sicht auf die globale Rolle des Unternehmens verändert – nicht nur aus einer technologischen Perspektive sondern auch welchen Beitrag wir leisten können – und geht mit eigenem Beispiel voran.
In diesem Vortrag betrachten wir, was Microsoft über Kultur in dieser Zeit gelernt hat und den Kontext, wieso wir diese Evolution unser Kultur überhaupt angegangen sind.

weiterlesen

Dr. Friedrich-Carl Schaefer & Pepper

CEO, CleverGuides GmbH

Pepper - ein humanoider Roboter im B2B-Einsatz

Die Themen künstliche Intelligenz und humanoide Robotik sind derzeit in aller Munde. Bei der Diskussion der Chancen und Risiken dieser Technologien werden die Themen jedoch oft vermischt, obwohl eine differenzierte Betrachtung sehr wichtig ist.

Anhand von konkreten Erfahrungen und Einsatzbeispielen erläutern Pepper und ich, wie Pepper als humanoider Roboter für eine automatisierte Beratung im B2B-Bereich (Guided-Selling-Technologie) und die Leadgenerierung auf Messen sowie am Point-of-Sale einsetzbar ist. 

weiterlesen

Prof. Elisabeth Heinemann

Prof. für Schlüsselqualifikationen Informatik Uni Worms | Kabarettistin

Die digitale Leichtigkeit des Seins

Wir posten, sharen, liken und tweeten. Unseren Blutdruck bringen wir zwar noch analog in die Höhe, messen ihn aber dafür voll digital. Und Dank der Push-Nachrichten auf unserem Smartphone wissen wir in Echtzeit, dass unser Fußballverein gerade ein Gegentor kassiert hat.

Klingt nicht nur komplex – ist es auch. Da liegt es nahe, dass Prof. Dr. ELISABETH HEINEMANN charmant, intelligent und umwerfend komisch mit uns ins Plaudern gerät: über mobbende Hausgeräte, App-gesteuertes Beckenbodentraining und intime Gespräche mit Alexa. Spannendes Wissen aus der Welt des Digitalen. Mit viel Humor und einer Prise Musik.

weiterlesen

Anna Kaiser

Gründerin & Geschäftsführerin, Tandemploy

Der praktische Weg zu einer vernetzten Organisation.

Viele Unternehmen machen sich gerade auf den Weg, eine vernetzte Organisation zu werden.

Doch wozu eigentlich? Was genau ist der Kern dieser aktuellen Entwicklung – und wie bekommen Sie Mitarbeitende, Führungskräfte und die Unternehmensspitze mit an Bord?

Als Gründerin von Tandemploy – einer Firma, die selbst New Work intensiv lebt – erhalten Sie von mir einen kurzweiligen und praxisnahen Impuls zum Thema New Work und Netzwerkorganisation.

weiterlesen

Prof. Dr. Alexander Mädche & Prof. Dr. York Sure-Vetter

Professoren am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Arbeit 4.0 und Künstliche Intelligenz

Die fortschreitende Digitalisierung von Unternehmen geht mit einer fundamentalen Veränderung von Arbeitsformen und Arbeitsverhältnissen in der Arbeitswelt einher. Dies wird auch als Arbeit 4.0 bezeichnet.

Mit den verfügbaren Informationstechnologien ist heutige Arbeit immer mehr von Raum und Zeit entkoppelt. Gleichzeitig nutzen intelligente Systeme vermehrt Technologien der Künstlichen Intelligenz, wie beispielsweise Maschinelles Lernen oder Sprachverarbeitung, um Aufgaben von Menschen teilweise oder vollständig zu übernehmen.

In Zukunft ist zu erwarten, dass Menschen und KI-basierte Systeme unabhängig von Raum und Zeit in vernetzten Strukturen zusammenarbeiten werden.

Die neuen technologischen Möglichkeiten bieten große Potenziale, sollten jedoch nicht unabhängig von Menschen und Organisation betrachtet werden. Um das Potenzial intelligenter Systeme für eine „gute Arbeit“ zu entfalten, ist ein menschzentriertes Paradigma bei der Gestaltung interaktiver intelligenter Systeme zentral.

Im Vortrag stellen wir Ihnen ausgewählte Forschungsaktivitäten des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) im Bereich der Arbeit 4.0 im besonderen Zusammenspiel mit Künstlicher Intelligenz vor.

weiterlesen

Imke Keicher

Managementberaterin | Geschäftsführerin Transformation+ GmbH | Zukunftsforscherin

New Work: Hype or Hope

Seit vielen Jahren erforsche ich, wie die Transformation zu einer zeitgemässen, innovations-orientierten Arbeitskultur gelingen kann und was in der Praxis funktioniert. 

Auf der #NWE19 gehe ich für Sie auf folgende Themen ein:

  • Wie neu ist «New Work»? Und warum ist das wichtig?
  • Was verbirgt sich hinter «Human-centered, Scrum, Agil, Co-creative, Holocracy und Co.» und wie kann ich profitieren?
  • Was müssen wir aus der Verhaltens-und Hirnforschung berücksichtigen, um unsere Unternehmen «zukunftsfit» zu machen?
  • Warum heisst heute jeder Workshop «Lab» oder ist da doch was anders?
  • Was kann ich selbst konkret verändern?
weiterlesen

Tatjana Erhardt

Strategieberaterin | Coach | Geschäftsführerin, nextexitfuture GmbH

Moderation der #NWE19

Ich habe 17 Jahre lang als Top-Manager in verschiedenen Funktionen innerhalb der Schwarz-Gruppe (Lidl/Kaufland) gearbeitet – zuletzt drei Jahre lang als CHRO.
Mein Fokus lag dabei stets auf dem Thema Change Management. In diesem Zusammenhang ist die Mitarbeiterführung eine meiner absoluten Stärken. Ich betrachte mich als Generalist, der die Veränderungsthemen in einer agilen Welt fördert.

Im Oktober 2017 habe ich mit sieben weiteren Gründerinnen die nextexitfuture GmbH gegründet, die Unternehmen mit innovativen Methoden auf ihrem Weg in ihre digitale Zukunft berät.

Ich freue mich, Sie auf der #NWE19 als Moderatorin durch die 1,5 Tage begleiten zu dürfen!

weiterlesen

Ihre Ansprechpartnerin
Conny Fautz

Event-Managerin, AppSphere AG
Kongress-Hotline: 07243 34887-55

Kontakt

Kongress-Hotline: 07243 34887-55
E-Mail: nwe@appsphere.com

Tickets

Jetzt Ticket sichern und Lösungsansätze für Ihre neue Arbeitswelt mitnehmen!

Ticket sichern