RAPHAEL

GIELGEN

Trendscout Future of Work, Vitra GmbH

Selbst von seinen Arbeitskollegen halten ihn einige für verrückt. Seine unbändige Neugier, die rastlose Sucht nach Erklärung und die Lust, alles auf den Kopf zu stellen, machen ihn zuweilen unbequem – und wenn er nach einer langen Reise wieder einmal im Büro erscheint, erzählt er von Dingen, die mehr nach virtueller Utopie, als nach gelebter Wirklichkeit klingen. Er besucht mehr als 100 Unternehmen, Universitäten und Startups im Jahr, die Welt ist sein Arbeitsplatz, die Zukunft sein Forschungsgebiet.  

Er ist auf der Suche nach dem “Quellcode” der ArbeitsweltDie Erkenntnisse und Erfahrungen dokumentiert er auf einem „Panorama“. Dies ist eine Landkarte der Trends und Muster einer neuen Welt.  

Give me a reason to go to the office! 

Man kann Arbeit nicht zu Hause einsperren. Lasst uns die Hardware “Büro” neu programmieren. Es geht nicht um ein Homeoffice oder Office oder um physische oder virtuelle Arbeit, sondern darum, wie wir das Wesen der Arbeit für eine neue Zeit programmieren. Der Arbeitsplatz, wie wir ihn kennen, wird in naher Zukunft nur noch eine blasse Erinnerung sein. Das ist eine große Chance das Wesen einer neuen Arbeit zu entdecken und begreifen. Wir sollten uns auf die zukünftigen Herausforderungen konzentrieren und unsere Erinnerungen mit unserer Vorstellung von morgen in Einklang bringen. Ich lerne von Woche zu Woche dazu und mit jeder Iteration wird das Bild klarer.

Jetzt anmelden!