Indem Sie diese Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Mehr erfahren Ok

Die Impulsgeber

“New Work ist keine Werzeugkiste, sondern eine Weltanschauung.”
(Frédéric Laloux, New Work Vordenker)

 

Es erwartet dich geballte New Work Expertise vermittelt von Vordenkern, Visionären und Experten aus Forschung und Wirtschaft.

Erlebe eine Explosion an Wissen und Inspiration!

#thinknewwork

Portraitfoto Sven Janszky

Sven Gábor Jánszky

Zukunftsforscher | Gründer & Leiter, 2b AHEAD ThinkTank GmbH

Sven Gábor Jánszky ist Zukunftsforscher und Leiter des Trendinstituts „2b AHEAD ThinkTank“. Auf seine Einladung treffen sich seit 2002 alljährlich 300 CEOs und Innovationschefs der deutschen Wirtschaft. Unter seiner Leitung entwerfen sie Zukunfts-Szenarien und Strategieempfehlungen für die kommenden zehn Jahre. Die Studien und Trendanalysen seines Instituts zu den Lebens-, Arbeits- und Konsumwelten der Zukunft und seine Strategieempfehlungen zu Geschäftsmodellen der Zukunft bilden die Basis für die Zukunftsstrategien vieler Unternehmen.

Seine Trendbücher „2025 – So arbeiten wir in der Zukunft“ und „2020 – So leben wir in der Zukunft” prägen die Zukunftsstrategien verschiedener Branchen. Mit seinen Management-Strategiebüchern „Rulebreaker – Wie Menschen denken, deren Ideen die Welt verändern“ (2010) und „Die Neuvermessung der Werte“ (2014) wurde er zum Sprachrohr der Querdenker und disruptiven Innovatoren in der deutschen Wirtschaft. Sein aktuelles Buch “Das Recruiting Dilemma” erklärt den rasanten Wandel des deutschen Arbeitsmarktes hin zur Vollbeschäftigung, dem Niedergang der Langzeitfestanstellung und der Auflösung von Personalabteilungen.

Der Zukunftsforscher lehrt an verschiedenen Universitäten hat aktuell Dozenturen im internationalen Masterstudiengang “Leadership” an der Karlshochschule International University sowie der Universität Leipzig.

Er ist Präsident des Verwaltungsrates der 2b AHEAD ThinkTank AG in St. Gallen, Aufsichtsrat der Karlshochschule International University, Mitglied des Beirats der Management Circle AG und Präsident der „Rulebreaker-Society“, eines exklusiven Businessclubs für disruptive Innovatoren.

Als Berater coacht Janszky Vorstände und Unternehmer in Strategieprozessen, führt Innovationsprozesse zu Produktentwicklung und Geschäftsmodellen der Zukunft. Jánszky ist ein gefragter Interview-Experte in Deutschlands wichtigen Wirtschaftsmedien zum Thema Innovationen und Trends und Keynotespeaker auf Strategietagungen und Kongressen.

Wer ist Sven?

Günter Pecht

Global Vice President „Future of Work“, SAP SE

Günter Pecht hinterfragt den Status Quo, um Raum für Innovation zu schaffen. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, großen Organisationen dabei zu helfen, noch besser zu werden, indem sie sich auf das konzentrieren, was sie großartig macht – ihre Mitarbeiter.

Dafür nutzt er seine mehr als zwanzigjährige Erfahrung in der Entwicklung innovativer Softwarearchitektur- und Technologieplattformstrategien. Seine Leidenschaft, den Status Quo in Frage zu stellen, sowie seine Fähigkeit, Kreativität mit Disziplin zu verbinden, und vor allem sein Talent, Menschen durch Vertrauen, Empowerment und das tatsächliche Leben der New Work Kultur zu führen, zeichnen ihn als Vordenker im Bereich New Work aus.

Wer ist Günter?
Portraitfoto Elisabeth Heinemann

Prof. Dr. Elisabeth Heinemann

Prof. für Schlüsselqualifikationen Informatik Uni Worms | Kabarettistin

Nach Promotion an der TU Darmstadt arbeitete Elisabeth Heinemann zunächst als IT-Consultant, bevor sie sich als Trainerin, Coach und Rednerin selbständig machte.

Seit 2007 hat sie die deutschlandweit einzige Professur für Schlüsselqualifikationen in der Informatik an der Hochschule Worms inne. Dort leitet sie zudem den Master-Studiengang Mobile Computing. Außerdem war die gebürtige Darmstädterin sechs Jahre lang Präsidiumsmitglied der Gesellschaft für Informatik e.V.

Aktuell ist sie Kuratorin der Bildungsstiftung STUFEN zum Erfolg sowie Aufsichtsrätin der SIRIUS Consulting & Training AG.

Wer ist Elisabeth?

Laura Winterling

Physikerin | ehem. Astronautentrainerin | Speakerin, Space Time Concepts GmbH

Die geborene Oberfränkin studiert Diplom Physik an der Universität Bayreuth und wählt 2007 das Rheinland zu ihrer neuen Heimat. Nach der Einstellung als Astronaut Support Officer in der Europäischen Raumfahrtagentur in Köln arbeitet Laura Winterling fast ein Jahrzehnt als Astronautentrainerin am Astronauten Trainingszentrum. Sie war ‘Lehrerin für große Kinder mit großen Träumen’ und hat über 80 internationalen Astronauten in den Europäischen Raumfahrtsystemen geschult.

Sie selbst hat an Überlebenstrainingseinheiten der ESA teilgenommen, sowie die Schwerelosigkeit selbst in einem Parabelflug erfahren und mehrere Sojusstarts in Kasachstan mitverfolgt. Ihre Arbeit hat sie über Europa hinaus zur NASA nach Houston und Roskosmos in Moskau gebracht.

Das internationale Umfeld, die gemeinsame Kooperation und der Zusammenhalt verschiedenster Kulturen und Mentalitäten haben die Wahlkölnerin stets beflügelt. 2016 hat sie sich mit Space Time Concepts GmbH selbständig gemacht. Space Time Concepts ermöglicht es interessierten Menschen das EAC in Köln zu besuchen und bemannte Raumfahrt und Astronautentraining im Detail kennenlernen zu können.

Laura Winterling ist als Speakerin weltweit unterwegs und spricht auf verschiedensten Veranstaltungen zum Thema bemannte Raumfahrt, Astronautentraining und was man von Astronauten lernen kann. Mit ihrem neuen Podcast Space2Ground möchte sie vor allem diejenigen Menschen motivieren, loszugehen und einfach mal etwas Neues zu wagen, die sich gerade in einer der Entscheidungsphasen des Lebens befinden. Space2Ground interviewt Astronauten zum Thema ‘Erfolg, und wie man erfolgreich wird’.

Wer ist Laura?

Raphael Gielgen

Trendscout, Vitra GmbH

Selbst von seinen Arbeitskollegen halten ihn einige für verrückt. Seine unbändige Neugier, die rastlose Sucht nach Erklärung und die Lust, alles auf den Kopf zu stellen, machen ihn zuweilen unbequem – und wenn er nach einer langen Reise wieder einmal im Büro erscheint, erzählt er von Dingen, die mehr nach virtueller Utopie, als nach gelebter Wirklichkeit klingen. Er besucht mehr als 100 Unternehmen, Universitäten und Startups im Jahr, die Welt ist sein Arbeitsplatz, die Zukunft sein Forschungsgebiet.

Er ist auf der Suche nach dem “Quellcode” der Arbeitswelt. Die Erkenntnisse und Erfahrungen dokumentiert er auf einem „Panorama“. Dies ist eine Landkarte der Trends und Muster einer neuen Welt.

Wer ist Raphael?

Sven O. Rimmelspacher

Geschäftsführer, Pickert & Partner GmbH

Sven O. Rimmelspacher ist geschäftsführender Gesellschafter der Pickert & Partner GmbH und seit 1992 im Unternehmen. Anfangs als Entwickler, später als Projektleiter und technischer Leiter.


Seit 2006 ist Rimmelspacher Gesellschaftler und Geschäftsführer des Unternehmens. Zur gleichen Zeit übernahm er die Leitung von Vertrieb und Marketing. Seit 2009 ist er Mehrheitsgesellschaftler und vorwiegend für Unternehmensentwicklung und -strategie, Forschung und Innova on verantwortlich.

Als Gründer und Geschäftsführer des Startups ZERO defects verfolgt er die Vision einer Welt in der alle Produkte wie erwartet funktonieren und setzt diese in Plattform-basierten innovativen Apps für die Fertigungsindustrie um.


Gemeinsam mit Christian Wißmann hat er ein Buch über neue Arbeitswelten und die agile
Transformation seines Unternehmens veröffentlicht und beschäftigt sich dabei damit, wie etablierte Unternehmen durch agiles Denken und Handeln neu durchstarten können.

Wer ist Sven?

Dr. Frauke Goll

Leiterin DIZ und FZI

Frauke Goll promovierte an der Graduierten Schule of Excellence advanced Manufacturing Engineering im Bereich des strategischen Managements und der Führung von Organisationen im digitalen Wandel.

Heute ist sie Leiterin des Digitalen Innovationszentrums sowie Leiterin des Bereichs Innovation, Strategie und Transfer am Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe. Zuvor war sie als Referentin und Clustermanagerin von 2012 bis 2016 bei der e-mobil BW, der Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie, tätig.

Wer ist Frauke?

Bert Overlack

Coach | Berater | Speaker

Bert Overlack leitete 13 Jahre lang erfolgreich ein marktführendes und weltweit tätigtes Unternehmen in der Möbelzuliefer- und Holzwerkstoffindustrie. 2007 feierte er für seine Unternehmensgruppe ein Rekordjahr. Ein Jahr später brechen die Absatzmärkte um 50% ein. 2011 muss er Insolvenz anmelden.

Heute begleitet er als Sparringspartner UnternehmerInnen und GeschäftsführerInnen in strategischen und forcierten Veränderungsprozessen sowie zum Thema Fehler- bzw. Vertrauenskultur in Unternehmen.

Wer ist Bert?
Portraitfoto Ralph Goldschmidt

Ralph Goldschmidt

Redner & Coach aus Leidenschaft

“Kein Quanten-Quassler. Ralph Goldschmidt überzeugt, weil er ausstrahlt, was er verspricht: Leistungskraft & Lebensglück.” Das schreibt der „stern“ über den diplomierten Volkswirt und Sportwissenschaftler. Ralph Goldschmidt ist Redner aus Leidenschaft und Experte
für nachhaltige (!) Spitzenleistungen. Er ist gefragter Interviewpartner in den Medien, Lehrbeauftragter an mehreren Hochschulen und Akademien. Zu seinen Kunden zählen die meisten DAX-30-Unternehmen, namhafte Mittelständler, zahlreiche Verbände und renommierte Global Player.

Wer ist Ralph?

Gabriel Rath

Blogger | Autor | Speaker

Gabriel Rath verantwortet als Marketing – und Kommunikationsmanager bei der OstseeSparkasse Rostock die interne und externe Kommunikation und gestaltet die digitale Transformation der Bank aktiv mit. Zuvor war der 39-jährige Social Media-Experte bei renommierten Werbeagenturen in Hamburg und einem Internet-Startup in Rostock tätig.

Der dreifache Familienvater ist Organisator und Moderator der beliebten Netzwerkreihe 12min.me, langjähriger Blogger, Speaker und Podcaster des “New Work Chat”.

Wer ist Gabriel?
Portraitfoto Kay Mantzel

Kay Mantzel

Experience Lead, Microsoft Deutschland GmbH

Kay Mantzel verfügt über mehr als 20 Jahre Marketingerfahrung in der IT-Branche. In seiner aktuellen Rolle bei der Microsoft Deutschland GmbH als Experience Lead verantwortet er das Bespielungskonzept der neuen Deutschlandzentrale in München – kurz: welche Erlebnisse haben Kunden im Gebäude. In den vergangenen 6 Jahren beschäftigte er sich hauptsächlich mit dem Einfluss, den die großen IT-Themen unserer Zeit (Consumerization of IT, Internet of Things, Cloud und das „neue Arbeiten“) auf Unternehmen haben.

Wer ist Kay?
Portraitfoto Dr. Friedrich Carl Schaefer mit Roboter Pepper

Dr. Friedrich-Carl Schaefer & Pepper

CEO, CleverGuides GmbH

Dr. Friedrich-Carl Schaefer, Geschäftsführer und Gründer der CleverGuides GmbH in Karlsruhe, promovierte an der Universität Karlsruhe (KIT) in Physik.

Der Unternehmer und Wissenschaftler berät Unternehmen bei der Einführung neuer Konzepte für E-Business und Online-Marketing. Sein Fokus liegt auf webbasierten Beratertechnologien für automatisierte Einkaufsprozesse und Leadgenerierung im B2B-Handel.

Der Physiker ist ein Pionier der Guided-Selling-Technologie und maßgeblich an deren Entwicklung beteiligt. Seine aktuellen Forschungsgebiete sind humanoide Robotik und KI. Diese Konzepte und Lösungen werden von Unternehmen wie Brother, BSH, Liebherr, NEC, Nestlé-Nespresso, Saint-Gobain Rigips, der Saudi Telecom Company, Swisscom oder Carl Zeiss verwendet.

Wer ist Friedrich-Carl?

Cornelia Schneller & Max Görner

Microsoft Workspace Enthusiast & Director Innovation, All for One Group AG

Cornelia Schneller ist „Workspace Enthusiast“ bei All for One. Sie hilft mittelständischen Unternehmen dabei, ihren Mitarbeitern digitale Arbeitsplätze zu bieten, an denen sie produktiv arbeiten können. Ihr Beratungsschwerpunkt liegt dabei auf Kollaboration & Kommunikation innerhalb von Unternehmen, aber immer mehr auch über die Unternehmensgrenzen hinaus.

Zuvor war sie mehrere Jahre Leiterin des Microsoft-Consultings bei einem Karlsruher Systemhaus.

Max Görner ist Director Innovation bei der Allfoye Managementberatung GmbH. Er ist Experte für Geschäftsmodellinnovation, moderne Führung und Change Management. Max Görner ist nach zahlreichen Plattformprojekten davon überzeugt, dass diese eine ideale Möglichkeit sind, die Trends Digitalisierung und Kundenzentrierung in konkrete Performancezuwächse zu überführen.

Wer sind Cornelia & Max?
Portraitfoto Prof. Dr. Alexander Mädche und Prof. Dr. York Sure-Vetter

Prof. Dr. Alexander Mädche & Prof. Dr. York Sure-Vetter

Professoren am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Alexander Mädche ist seit 1. November 2015 am Karlsruhe Service Research Institute (KSRI) und am Institut für Informationswirtschaft und -management (IISM) tätig. Er leitet hier die Forschungsgruppe Information Systems & Service Design.

York Sure-Vetter ist Universitätsprofessor am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB). Seine Forschungsinteressen beinhalten Künstliche Intelligenz, Big Data, Internet of Things und Semantic Web. Er kombiniert Forschung gerne mit Innovations- und Technologietransfer-Aktivitäten.

Wer sind Alexander & York?

Barbara Przeklasa & Carsten Wiesbaum

Head of Marketing and Communications & Agile Coach und Consultant, esentri AG

Mit dem Wunsch, Arbeit und Reisen zu verbinden, fing alles an. Als Digitale Nomadin bereiste Barbara Przeklasa Südostasien und Südamerika, von wo sie selbstorganisiert aus arbeitete. Die prägenden Erkenntnisse, die sie aus dieser Zeit ziehen konnte, fließen in ihre heutige Aufgabe als Organisationentwicklerin ein.

Sie glaubt, nur wenn wir äußere Veränderungen mit inneren Transformationsprozessen verbinden, können wir New Work erfolgreich umsetzen. Zur Unterstützung dieser Prozesse setzt sie auf Theory U von O. Scharmer und Integrales Denken von K. Wilber.

 

Immer schon fasziniert von Technologie und Software hat Carsten Wiesbaum in seinem Berufsleben verschiedene Rollen, vom Datenbankentwickler bis zum Systemarchitekt, wahrgenommen. Was ihm auf dem Weg früh klar wurde, ist, dass Technologie und Software meist nicht Ursache oder Lösung für Probleme in Unternehmen sind.

Er glaubt, dass Menschen in ihrem Arbeitsalltag Erfüllung und Selbstverwirklichung erreichen können. Hierzu braucht es jedoch ein neues Denken in Unternehmen, welches auf einem agilen Mindset, Empowerment und Transparenz basiert.

Wer sind Barbara & Carsten?
Portraitfoto von Jan Foelsing und Prof. Dr. Anja Schmitz

Jan Foelsing & Prof. Dr. Anja Schmitz

Learning und NewWork Designer & Prof. Human Resource Management, Hochschule Pforzheim

Jan Foelsing ist Learning und NewWork Designer.

Zurzeit forscht er an der Hochschule Pforzheim im Bereich moderne Lernformate und digital gestützte Zusammenarbeit / Social Collaboration.

Zudem ist er als freier Berater und Speaker tätig, sowie im Startup Bereich aktiv.

Sein Hauptthema ist die Verbindung von Arbeiten mit Lernen und Innovationen, eingebettet in eine digitale Unterstützung.
Seine Leidenschaft ist es die neuen Lern- und Arbeitswelten aktiv zu erkunden und mitzugestalten.

Anja Schmitz ist Professorin für Personalmanagement/HRM an der Hochschule Pforzheim und Mitglied im Human Resources Competence Center der Hochschule Pforzheim (HRCC).

Sie forscht und lehrt zu den Themen NextLearning, Employee Experience und Leadership. Insbesondere beschäftigt sie die Fragen, wie die digitale Transformation und damit einhergehende Formen der Zusammenarbeit Lernen und Erfahrungen am Arbeitsplatz verändern.

Nach ihrem Studium der Arbeits- und Organisationspsychologie war Sie als Organisationsberaterin und in verschiedenen HR-Positionen in der pharmazeutischen Industrie tätig, wo sie zuletzt die Organisationsentwicklung leitete.

Wer sind Jan & Anja?
Portraitfoto Michael Schmutzer

Michael O. Schmutzer

Unternehmensgründer & CEO, Design Offices GmbH

Michael O. Schmutzer ist Gründer und CEO von Design Offices, dem führenden Anbieter für Corporate Coworking in Deutschland.

Mit der Unternehmensgründung 2008 realisierte der New Work-Pionier sein innovatives Konzept für flexible Arbeitsumgebungen. Mit einem Team von mehr als 300 Mitarbeitern ist Design Offices inzwischen an mehr als 30 Standorten deutschlandweit erfolgreich. Durch seine Arbeit und Visionen gestaltet er die neue Arbeitswelt maßgeblich mit und ist derzeit einer der führenden Experten für Arbeitswelten und New Work. Dafür wurde er 2018 auch mit dem XING New Work Award ausgezeichnet.

Wer ist Michael?

Maja Malovic

Design Thinking Coach | Kulturbroker EnBW AG

Maja Malovic, Betriebswirtin mit Schwerpunkt Kommunikation und Soziologie, ist seit 2006 bei der EnBW tätigl

Sie bringt Erfahrung im Bereich Innovation, Operations, IT und Finance mit.

Außerdem ist sie Design Thinking Coach, Scrum Master und Motivator für kundenzentriertes Denken.

Die von ihr entwickelten, maßgeschneiderten Intrapreneurship-Programme innerhalb der EnBW begeistern Mitarbeiter für Innovation und fördern eine aktiv gelebte, unternehmensweite Innovationskultur.

Wer ist Maja?

Kristin Keveloh

Managerin Economic Graph, LinkedIn Corporation

Als Managerin des Economic Graph bei LinkedIn untersucht Kristin Keveloh Fragestellungen zur Zukunft der Arbeit, wie zum Beispiel die Veränderung von Jobprofilen oder das Aufkommen und die Verteilung von KI-Kompetenzen.

An der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Politik und Wissenschaft arbeitend, war Kristin Keveloh vor ihrer Tätigkeit bei LinkedIn u.a. beim Weltwirtschaftsforum und den Vereinten Nationen in Genf tätig.

Wer ist Kristin?

Steffen Welsch

Head of Customer Happiness, Tandemploy GmbH

Steffen Welsch ist Head of Customer Happiness bei Tandemploy, einer jungen Firma, die seit 2014 die Arbeitswelt auf den Kopf stellt. Das mittlerweile 20-fach ausgezeichnete Berliner Unternehmen (Chefsache-Award 2017, KfW-Gründerpreis 2016, Microsoft Wirtschaftswundermacher uvm.) entwickelt Software, die Mittelständler wie Konzerne beim gelungenen Wissenstransfer sowie der Flexibilisierung ihrer Strukturen und Arbeitsmodelle (hin zu einer vernetzten Organisation) unterstützt – und sie damit fit macht für ihre ganz eigene digitale Transformation. 


Steffen berät und begleitet nicht nur die Tandemploy Kunden bei der Einführung der Software – er lebt auch im eigenen Unternehmen vor, wie andere Arbeit aussehen kann: In seinem interdisziplinären Customer Happiness Team gibt es verschiedenste flexible Arbeitsformen. Neben der Arbeit braut Steffen gerne auch mal Bier: Tandembräu natürlich. Steffen ist gefragter Speaker und Impulsgeber. 

Wer ist Steffen?
Portraitfoto Imke Keicher

Imke Keicher

Managementberaterin | Geschäftsführerin Transformation+ GmbH | Zukunftsforscherin

Imke Keicher hat über 20 Jahre Erfahrung als Transformations- und Innovationsberaterin, Moderatorin, Zukunftsforscherin und Keynote-Speaker.
Sie hat beruflich den Perspektivenwechsel nicht gescheut. Sie war 1995 -2000 Beraterin bei Gemini Consulting, wo sie das Beratungshandwerk gelernt hat. Anschliessend der Ruf nach England als Director Leadership, Learning and Performance EMEA für Motorola in einer Zeit, als das Mobile Business in erste Turbulenzen geriet. 2002 gründete sie ihre Firma ikmc und folgte neben Change-Beratung ihrer Leidenschaft für Zukunftsthemen, zunächst als Future Speaker für das Zukunftsinstitut von M. Horx.  Zwischen 2011 und 2014 hat sie als Vice President für Executive Leadership, Change und HR bei Capgemini Consulting der Capability Unit neue Impulse gegeben.

Als Transformationsexpertin aus Leidenschaft ist es Imke Keicher wichtig, sich selbst immer wieder neu zu erfinden.  2015 hat sie Transformation Plus gegründet, um Zukunftsforschung und Transformationskompetenz noch stärker miteinander zu verknüpfen.

Persönlich ist Imke Keicher die Balance zwischen Arbeit vor Ort mit Kunden in grossen Transformationsvorhaben und ihre Beteiligung am Polylog über die Zukunft – in Vorträgen oder Publikationen besonders wichtig.

Wer ist Imke?

Barbara Liebermeister

Managementberaterin | Autorin | Leiterin, Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter

Bevor die Wirtschaftswissenschaftlerin die Leitung des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter übernahm, war sie im Marketing internationaler Unternehmen tätig (u.a. Christian Dior, L’OREAL u.v.m.), anschließend für die Finanzindustrie. Ihre Schwerpunktthemen sind Führung im digitalen Zeitalter – was bleibt, was ändert sich.

Liebermeister berät vorrangig Führungskräfte aus Banken, Unternehmensberatungen, Anwaltskanzleien und der Politik. Außerdem ist sie Gründerin und Leiterin des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter, das die Managementkultur im Zeitalter der Digitalisierung erforscht und fördert. Sie ist Autorin des Buches „Effizientes Networking: Wie Sie aus einem Kontakt eine werthaltige Geschäftsbeziehung entwickeln“. Ihr aktuelles Buch trägt den Titel „Digital ist egal. Mensch bleibt Mensch – Führung entscheidet“.

Als Rednerin engagiert sie sich bundesweit für mehr Werteorientierung im Business.
Barbara Liebermeister ist Beirat in der Stiftung Integrata, die sich für die humane Nutzung der IT- Technologie einsetzt und Jurymitglied im Gremium für Banken im Umbruch. Sie ist Dozentin an folgenden Hochschulen: RWTH Aachen, Hochshcule Kempten und der Bucerius Law School in Hamburg. Gleichzeitig fungiert sie als Mentorin für die Hessischen Universitäten.

2017 wurde sie nominiert für den #digitalfemaleleader Award 2017 vom Frauenmagazin Myself. Ihr Institut wurde 2018 mit dem Wolfgang Heilmann Preis auf der Learntec in Karlsruhe ausgezeichnet für Ihr Tool, den LEADT: Ein Tool, das die digitalorientierte Führungsreife bei Führungskräften misst.

Wer ist Barbara?

Joachim Wohlfarth

Architekt | Partner Projektentwicklung, Vollack Gruppe GmbH & Co. KG

Joachim Wohlfarth ist Architekt mit besonderer Expertise für zukunftsweisende Arbeitswelten. Bereits während des Studiums in leitender Funktion im Architekturbüro tätig.

Seit 1997 bei Vollack, seit 1999 in leitender Position, seit 2007 als Partner, zunächst verantwortlich für Generalplanung und Projektsteuerung anspruchsvoller Großprojekte, inzwischen für die Projektentwicklung in der Region Süd.

Forschungsmitglied bei Fraunhofer IBP und im Projektbeirat am KIT, inspirierender Referent und Workshop-Guide.

Wer ist Joachim?

Marcus Meyer

Co-Founder FLEAT & Crew Member Enterprise Agility, Haufe Group

Marcus Meyer ist seit mehr als 7 Jahren in unterschiedlichen Rollen für die Haufe-umantis AG, St. Gallen tätig. Sein fachlicher Schwerpunkt liegt seit zwei Jahren vor allem im Bereich Business and HR Transformation sowie die sich daraus ergebenden Auswirkungen auf HR- und Management-Instrumente.

Seit Herbst 2018 arbeitet Marcus als Gründungsmitglied einer der ersten unternehmensübergreifend besetzten Business-Einheiten der Haufe Gruppe im Bereich „Enterprise Agility“.

Wer ist Marcus?
Portraitfoto Tatjana Erhardt

Tatjana Utz-Erhardt

Strategieberaterin | Coach | Geschäftsführerin, nextexitfuture GmbH

Ich habe 17 Jahre lang als Top-Manager in verschiedenen Funktionen innerhalb der Schwarz-Gruppe (Lidl/Kaufland) gearbeitet – zuletzt drei Jahre lang als CHRO.
Mein Fokus lag dabei stets auf dem Thema Change Management. In diesem Zusammenhang ist die Mitarbeiterführung eine meiner absoluten Stärken. Ich betrachte mich als Generalist, der die Veränderungsthemen in einer agilen Welt fördert.

Im Oktober 2017 habe ich mit sieben weiteren Gründerinnen die nextexitfuture GmbH gegründet, die Unternehmen mit innovativen Methoden auf ihrem Weg in ihre digitale Zukunft berät.

Ich freue mich, Sie auf der #NWE19 als Moderatorin durch die 1,5 Tage begleiten zu dürfen!

Wer ist Tatjana?

Marcus Meyer

Co-Founder FLEAT & Crew Member Enterprise Agility, Haufe Group

Abstract folgt.

weiterlesen
Portraitfoto Conny Fautz

Noch Fragen? Dann wende dich an:
Conny Fautz

Event-Managerin, AppSphere AG
Kongress-Hotline: 07243 34887-55
E-Mail: nwe@appsphere.com

Dein Ticket

Sei anders, mutig & disruptiv – think New (Work)!

Ticket sichern